Pflanzenlampen und Pflanzenbeleuchtung
.

Pflanzen überwintern

Pflanzen haben bei der Überwinterung die unterschiedlichsten Bedürfnisse. Manche müssen nur spärlich mit etwas Licht überwintert werden, andere benötigen starke Beleuchtung. Generell kann man sagen das wenn die Heimat der Pflanzen näher am Äquator liegt, desto mehr Licht wird benötigt.

Ganz anders stellt sich dies dar wenn man auch im Winter ernten will, bzw. die Pflanzen wachsen sollen. Das paßt zwar selten in den Wachstumszyklus der Pflanzen, aber mit dementsprechender Beleuchtung klappt auch dies - irgendwoher müssen die Tomaten zu Weihnachten auch herkommen.

Notbeleuchtung für z.B. Chilis

Dazu reicht entweder eine schwache Energiesparlampe oder eine Leuchtstoffröhre. Die einfachste und effektivste Art dürfte die Energiesparlampe sein, dieses Leuchtmittel kombiniert mit einem einfachen Reflektor reicht für ca. 0,5m² aus.
Diese Leuchtmittel sind meistens 30-50cm lang - somit nicht vergleichbar mit den günstigen Leuchtmitteln die Ersatz für Glühbirnen angepriesen werden. Außerdem verfügen Sie über eine E40 Fassung die größer ist als die handelsüblichen E27 Fassungen, die aber trotzdem relativ häufig zu finden sind und problemlos erhältlich sind.

Mit diesen Leuchtmitteln kann man Pflanzen schon relativ gut überwintern. Um die Ausleuchtungsfläche noch zu erhöhen empfehlen sich sogenannte Wanderlichter die an Schienen über die Pflanzen gezogen werden:




Dabei wird der Reflektor oder das Leuchtmittel an diesen Motor gehangen und es wandert in einem programmierbaren Rhytmus über die Pflanzen - ideal für die Überwinterung von vielen Pflanzen die wenig Licht benötigen.

Überwinterung für anspruchsvolle Pflanzen

In diesem Fall kommt nur ein leistungsstärkeres Modell der Energiesparlampen in Frage - 200W und mehr - oder gleich ein Natriumdampfleuchtmittel welches in 250W, 400W und 600W im Normalfall gehandelt wirde.




Wenn man sich für Natirumdampfleuchtmittel entscheidet - sehr effektiv und leistungsstark - dann kann man auch Pflanzen im Winter zur Blüte bringen, bzw. auch Früchte ernten.