Montage der Leuchtmittel

Auch wenns zunächst mal banal klingt... achten Sie zunächst das bei Leuchtmitteln mit Gewinden diese möglichst senkrecht in die Fassung zu schrauben. Zum Einem könnten nötige Kontakte gestört werden, was zu Flackern und ähnlichen Ausfällen führen kann (NDL Lampen zünden z.B oftmals gar nicht erst), zum Anderen können Fassungen durch hängende Leuchtmittel oftmals verbiegen bzw. ausleiern, was die Ausrichtung des Lichtes ruiniert. Gerade eingeschraubt bieten die Verschraubungen genügend Widerstand.

Kabel mit Fassung

Die einfachste Variante ist natürlich einfach ein Kabel mit einer entsprechender Fassung. Diese gibt es schon für kleines Geld im entsprechenden Handel und sind einfachst zu montieren (Stecker rein - fertig).

Reflektoren

... besitzen meist Ösen oder Laschen an den sie aufgehängt werden.

Achtung: Für ESL Lampen mit eingebauten Vorschaltgerät sind herkömmliche (günstige) Reflektoren oft nicht ausgerichtet. Da diese Lampen schwerer sind als "normale" Leuchtmittel biegt sich die Fassung oft nach unten. Entweder man besorgt sich einen speziellen ESL-Reflektor, oder man behilft sich mit einem Stück Schnur o.ä und bindet die Lampen einfach hoch. Die geringe Wärmeentwicklung der Energiesparlampen läßt dies zu.

Da zur Beinflussung von Vegitationsphasen, oder einfach bei wachsenden Pflanzen, die Höhe öfters reguliert werden sollte, bedarf es nach Möglichkeit einer flexiblen, verstellbaren Lösung der Aufhängung.
Hierzu werden meist verwendet:

Die Knotenkette und S Haken

Für den kleinen Anbau tun's Knotenketten oder sogenannte Easy Rolls, beide gut geeignet, um die Höhe der Aufhängung schnell und problemlos justieren zu können.



Easy Rolls

Ideal sind allerdings sogenannte Easy Rolls die sich stufenlos höhenverstellen lassen und damit der Höhe der Pflanzen angemessen verändert werden könnan.