Pflanzenlampen und Pflanzenbeleuchtung
.

Vorschaltgeräte

Viele Pflanzenlichter sind NDLs (Natriumdampflampen) oder Metallhalogenlampen. Ein Vorschaltgerät ist für alle Gasentladungslampen
notwendig und sorgt dafür, daß das Leuchtmittel gezündet wird. Auch Leuchtstoffröhren benötigen derartige Starter, jedoch sind diese wesentliche niedrigwattiger und von geringerer Größe. Bei Energiesparlampen ist derartige Technik bereits eingebaut und muss nicht extra besorgt sein.

Im wesentlichen unterscheidet man bei gängigen Vorschaltgeräten (VSG( zwischen zwei Grundmodellen:

  • konventionelle Vorschaltgeräte (KVG)
  • elektronische Vorschaltgeräte (EVG)

konventionelle Vorschaltgeräte (KVG)

Normale Vorschaltgeräte funktionieren nach dem Prinzip der elektromagnetischen Induktion. Der Strom wird durch eine (meist) Kupferspule geleitet und auf die entsprechende Leistung transformiert. Nachteil der konventiellen Vorschaltgeräte bei Dampflampen ist zu einem das Gewicht (die Metallspulen habens in sich) und KVG müssen meist selbst verkabelt bzw. angeschlossen werden. Wer nicht in der Lage ist die aufgedruckten Schaltpläne zu lesen ist meist auf einen Elektriker angewiesen. Auch stellt die Spule selbst einen Induktiven Widerstand da, der die angegebene Leistung des KVG's um bis zu 20% mindern kann. Die Lampe beginnt dann schnell zu flackern und erschwert eine kontinutierlich Ausleuchtung. Wer plant ein konventionelles Vorschaltgerät im Gewächshaus einzusetzen, sollte darauf achten ein gekapseltes (Kunstoffmantel) zu verwenden, da Spritzwasser nie ganz ausgeschlossen werden kann.



konventionelles Vorschaltgerät 400W bei Plamundo

elektronische Vorschaltgeräte

Abhilfe schafft dann die Verwendung eines elektronischen Vorschaltgerätes EVG.
Ein Energieverlust ist hier kaum zu erwarten bzw. vernachlässigbar. Auch die Montage ist deutlich einfacher - meist sind diese Geräte mit Kaltgerätsteckern versehen. Leider sind moderne, elektronische Vorschaltgeräte jedoch noch um einiges Teurer als ihre klassischen Verwandten. Für ambionierte Züchter mit empfindlichen Pflanzen sind sie jedoch allemal eine Überlegung wert. Zumal EVGs immer gekapselt kommen und so weitesgehend vor Spritzwasser geschützt sind.



elektronisches Vorschaltgerät bei Plamundo